16.02.2021 23:59

Gibt es die nächsten Big Points

Kategorie(n): Aktuell | Autor: Krischan Läubin

In Niederbayern geht es für die WILD WINGS in die nächste Runde.

Spieltag 18 in der PENNY DEL führt die Schwenninger letztmalig in dieser Hauptrunde an den legendären Pulverturm nach Straubing. Am 25. Januar verlor das Team von Headcoach Niklas Sundblad dort denkbar knapp mit 4:3 wobei ein intensiver Schlussspurt nicht von Erfolg gekrönt war.

Harter Forecheck und viel Aggressivität.

Darauf stellt sich WILD WINGS Headcoach Niklas Sundblad beim Duell in Ostbayern ein. „Eine harte, umkämpfte Partie in der am Ende Kleinigkeiten entscheiden werden“, so die Einschätzung des 48 Jahre alten Cheftrainer.

Angesprochen auf die Stimmung in der Kabine und den steigenden Druck zeigt sich Rückkehrer Benedikt Brückner entspannt. „Die Anspannung ist da, aber wir gehen jedes Spiel mit der gleichen Einstellung an. Klar merkt man vor den Spielen wie jetzt am Sonntag, dass wir unbedingt gewinnen wollen. Aber das ist ja eher positiver Druck“, sagt der WILD WINGS Verteidiger für den Straubing immer ein ganz besonderes Pflaster ist. Seine Frau Theresa stammt aus der in niederbayerischen Kleinstadt. „Die Familie hält so zu großen Teilen den Tigers die Daumen, das bringt aber immer eine Extraportion Motivation für mich.“

Heimstarke Tigers?

Dreizehn ihrer fünfzehn Punkte holten die Straubinger am heimischen Pulverturm. Niklas Sundblad mit einem Erklärungsversuch: „Straubing ist immer ein extrem kaltes Eisstadion, jetzt vielleicht nicht mehr ganz so kalt, wie die letzten Wochen. Nein – aber im Ernst das ist ein Faktor, aber was viel auffälliger ist, ist die riesige Eisfläche dort. Gefühlt ist das mit die größte in der Liga. Ich glaube sie spielen zu Hause einfach mit noch höherer Agressivität und mehr Körperpräsenz.“ Vielleicht ist also die Kombination aller genannten Facetten, die die Heimstärke der Tigers ausmacht.

WILD WINGS Line Up Notes:

Voraussichtliche Aufstellung
#96 Tyson Spink | #90 Tylor Spink | #43 Alexander Weiß
#64 Boaz Bassen | #70 Troy Bourke | #36 Andreas Thuresson
#71 Travis Turnbull | #57 Daniel Weiß | #95 Jamie MacQueen
#26 David Cerny | #16 Maximilian Hadraschek | #77 Daniel Pfaffengut

#91 Marius Möchel | #4 Colby Robak
#58 Christopher Fischer | #78 Will Weber
#52 Johannes Huß | #6 Benedikt Brückner
#5 Dylan Yeo

#60 Joacim Eriksson
#44 Patrik Cerveny

Healthy Scratch
#48 Cedric Schiemenz
#74 Kai Zernikel

Es fehlen
#82 Emil Kristensen | Oberkörperverletzung
#40 Darin Olver | Unterkörperverletzung

Schlagwort(e):  Vorbericht