Helios Arena

Unsere Heimat

Seit vielen Jahren ist das Stadion am Bauchenberg die Heimat der Schwenninger WILD WINGS. Mit dem abgeschlossenen Aus- und Umbau zur Saison 2020|21 wird die Helios Arena zu einem wahren Schmuckkästchen in der deutschen Eishockeylandschaft. Ein neuer Hospitality-Bereich, neue Logen und eine neue Sitz- und Stehplatztribüne machen die Helios Arena zu einer einzigartigen Eventlocation.

Die Helios Arena ist das Herzstück des Schwenninger Eishockeys. Durch den Umbau im Sommer 2020 wurde das Stadion nochmals deutlich modernisiert. Architekt Uwe Schlenker kennt die Arena aus mehreren Ausbaustufen und als langjähriger Fan in- und auswendig

Die 5.300 Zuschauer verwandeln die Arena bei Heimspielen regelmäßig zu einem echten „Hexenkessel“. Die neue komprimierte Stehplatzkurve hat die Stimmung dabei noch intensiver gemacht.

Key Facts:

Eröffnung: 14. Dezember 1968
Letzte Modernisierung: Frühjahr|Sommer 2020
Gesamtkapazität [nach dem Umbau]: ca. 5.300
Fürstenberg-Lounge: 250 Plätze
Karl-Storz Lounge: 177 Plätze
montratec Hockey Lounge: 126 Plätze
5 Logen: zwischen 10 – 13 Plätze

Aktuelle Beiträge