22.03.2022 22:18

Keine Punkte in Mannheim

Kategorie(n): Spielbericht | Autor: Lukas Laber

Im letzten Derby in dieser Hauptrunde müssen sich die WILD WINGS mit 4:0 geschlagen geben.

Die Derbybilanz gegen die Adler Mannheim konnte in diesem Aufeinandertreffen nicht aufpoliert werden. Im Endeffekt müssen sich die WILD WINGS zu deutlich, aber verdient, geschlagen geben.

Adler üben in der Anfangsphase ordentlich Druck aus.

Zum Auftakt dieser Partie kam es auf beiden Seiten zu ersten guten Chancen. Vom Bullygewinn weg hatte der gebürtige Finne Markus Hännikäinen einen Schuss von Dennis Reul gefährlich vor das Tor abgefälscht. Der darauffolgende Konter konnten Ken Andre Olimb und Tomas Zaborsky in einer Zwei gegen Eins Situation nicht nutzen.

Mit zunehmender Spieldauer in der Anfangsphase übten die Adler vermehrt Druck vor dem Tor der WILD WINGS aus. Erst war es Abkradiusz Dziambor und danach Florian Elias, allerdings gingen beide Schüsse über den Kasten. In der 4. Minute legte Nicolas Krämmer auf Nigel Dawes ab, dieser scheiterte allerdings aus kürzester Distanz an Marvin Cüpper.

Lediglich das Powerplay sorgte zu Beginn für Entlastung, allerdings taten sich die WILD WINGS hier gegen die beste Unterzahlmannschaft der Liga schwer. Die Adler standen im eigenen Drittel sehr kompakt vor dem Tor von Dennis Endras.

Die WILD WINGS fanden nach einer Zeit jedoch besser in die Partie und kamen durch Maximilian Hadraschek und Alexander Karachun zu guten Abschlüssen. In der 18. Minute war es Tylor Spink dessen Querpass jedoch keinen Abnehmer fand.

WILD WINGS kommen besser in die Partie.

Zu Beginn des Mitteldrittels zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Die Adler ließen die Scheibe gut in Ihren Reihen laufen und kamen zu ersten Toranäherungen, ohne jedoch Marvin Cüpper zwingend zu fordern.

Nach einer unglücklichen Aktion von Marvin Cüpper an Luca Tosto folgte das erste Powerplay in dieser Partie für das Team von Headcoach Pavel Gross. In der 24. Minute war es der Topscorer Nigel Dawes der die Scheibe zur Führung über die Linie schoss.

Davon ließen sich die WILD WINGS nur wenig beeindrucken und kamen durch Manuel Alberg, nach einer schönen Vorarbeit von Will Weber, zu einer Großchance. In der 28. Minute konnte Tyson Spink in letzter Konsequenz nur von Thomas Larkin beim Abschluss gestoppt werden.

Die Adler kamen mit Nicolas Krämmer und Thomas Larkin in der 30. Minute gefährlich vor das Tor, jedoch konnte Marvin Cüpper glänzend parieren. Nach einer schönen Kombination der vierten Reihe scheiterte Feißt mit seinem Schuss am Pfosten. Auf der anderen Seite war es Markus Eisenschmid dessen Schuss am Pfosten landete.

Deutlich, aber verdient.

Erneut war es Markus Eisenschmid in der 42. Minute mit einem gefährlich Abschluss, doch Marvin Cüpper wehrte souverän ab. Die größte Chance zum Ausgleich hatte Manuel Alberg in der 46. Minute nach einer schönen Vorarbeit von Johannes Huss. Im Gegenzug scheiterte Mark Katic an Marvin Cüpper.

Mannheim drückte nun vehement auf den Ausbau der Führung. So war es Tim Wohlgemuth in der 50. Minute, nach einem Punktverlust von Will Weber, der im Alleingang auf 2:0 erhöhte.

In der 52. Minute kombinierte sich die Reihe mit Tylor und Tyson Spink sowie Alexander Karachun vor das Tor der Adler. Letzterer konnte allerdings mit seinem Schuss nicht den Anschlusstreffer markieren. Auf der anderen Seite war es dann Ruslan Iskhakov, nach einem Schuss von Markus Eisenschmid, der die Scheibe nur noch über die Linie drücken musste.

Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Andrew Desjardins in der 55. Minute mit einem Handgelenkschuss zum Endstand.

Stimme des Spiels von Manuel Alberg

„Bis zum letzten Drittel war es ein enges Spiel. Wir müssen an unserer Chancenverwertung arbeiten. Mannheim ist ein gutes Team und sehr offensivstark. Im Endeffekt haben sie Ihre Chancen genutzt und die Scheibe gut laufen gelassen.“

Highlight des Spiels

Der Support der WILD WINGS Fans, die an diesem Dienstagabend den Weg nach Mannheim auf sich genommen haben, um das Team zu unterstützen. Dieser Zusammenhalt ist für die nächsten Spiele so wichtig.

Details zum Spiel

21.04.2024 04:43
- Wild Wings
: ( | | )

 

Statistik